Oder heißt es heute Volxs -Filsofen?

Wie auch immer, das Land der Dichter und Denker, es versammelt sich um seine großen Volksphilosophen, die erklären humorvoll verpackt, was alles passiert ist und was man davon zu halten hat.

Allerdings kommen einige als „Comedian und Kabarettisten“ daher, denn da kann man heute ein wenig freier filosofieren. Es wird nicht alles auf die Waagschale gelegt und man muss nicht sofort mit dem Staatsanwalt oder Kahane rechnen. Auch wenn Satiremagazine ihre Hefte heute durch Anwälte vorab streng prüfen lassen, denn sie werden mit Klagen überzogen.


Als Blogger muss man dagegen sehr vorsichtig sein, wenn man nicht ausdrücklich als Satiriker und Kabarettist firmiert, gar als Systemkritiker aufschlagen will. Während Straftäter auffällig milde davon kommen, nicht abgeschoben werden, wenn sie ihren Pass rechtzeitig verschwinden lassen, Drogenhändler Millionen Umsatz machen, beobachtet man die Bloggerszene hingebungsvoll intensiv. Nur ein geringer Prozentsatz sog. harter Gefährder kann deshalb beobachtet werden, weil das Personal im Web und den Social Media Foren gebunden ist.

Manch ein Blogger ahnt es nicht, welchen Aufwand er verursacht, wenn Dutzende Internetsheriffs ihn rund um die Uhr observieren müssen,  wenn er „ähnliche Symbole und Zweifel an der Historie“ erkennen lässt. Hier wird wertvolle Arbeitsszeit der ohnehin überlasteten Justiz gebunden.

So können allerdings alleine Urban Priol und Dieter Nuhr Tausende vor den Geräten und im Saal begeistern und humorvoll für Klarheit sorgen. Priol hatte sich ja letztes Jahr über die besorgten Bürger ausgelassen und weiß heute:

Die Intelligenz ist eine Konstante, die auf immer mehr Menschen verteilt werden muss, da die Weltbevölkerung entsprechend von Rekordhöhe zu Rekordhöhe emporklettert.

Menschen entsorgen?

Aber manche verstanden ihn wohl falsch, als sie prompt forderten:

Besorgte Bürger entsorgen!
Das ist nicht nett, das ist hässlich, dafür schämen wir uns!

 

Dieter Nuhr sprach über die Umweltverschmutzung. Da wird es der vermeintlichen Lügenpresse in den Ohren geklungen haben. Warf man ihr ständig vor, als Lückenpresse vieles zu vertuschen, mahnt nun Nuhr: Laut Presse, siehe auch Tagesschau, sterben tausende Menschen an der Umweltverschmutzung. Das sei aufgebauscht, man verliere tatsächlich nur wenige Minuten Lebenszeit, wenn überhaupt – denn

„Sehen Sie irgendwo röchelnde Menschen herumkrabbeln“?

Hahaha, die Leute lachen feixend und schlagen sich auf die Schenkel. Nuhr: Die Jugend von heute wird durchschnittlich über 90 Jahre alt werden!

Gott sei Dank, dass Nuhr das zurecht rückt. Die warnenden und klagenden Umweltorganisationen bekämen ausgerechnet von der Autoindustrie „Spenden“ und würden bestimmte Interessen vertreten. Im Gegensatz zu Nuhr, der ja bekannt selbstlos ohne jede Bezahlung filosofiert!

Röchelnde Menschen, die auf der Straße zusammenbrechen, das gab es zuletzt in Londen, anfang der 50er Jahre. Damals war die Luftverschmutzng so hoch, dass man von Toxic Clouds sprach. Aber heute?

 

Die Deutschen sterben aus?

Etwa 674 000 Kinder wurden im Jahr 2012 geboren, gestorben sind etwa 870 000 Menschen. Die Deutschen sterben aus, hieß es entsprechend und die UNO erfand die Bestanderhaltungsmigration, die das alternde aussterbende Europa retten sollte. Heute ist das Problem gelöst, die aussterbenden Deutschen per Migration ersetzt.

Wenn aber hunderttausende Menschen erkranken und tausende Bürger angeblich sterben – einen Sterbenden sieht man selten auf der Straße liegen, es sei denn im Winter einen Obdachlosen in Berlin! Die Menschen sterben entweder zuhause oder im Pflegeheim und im Krankenhaus. Und so ist es auch mit den Tausenden, die an Umweltgiften erkranken, lieber Volxfilosof: sie sterben still und heimlich ohne Medientamtam – müssen sich noch verhöhnen lassen:

Ja wo sind sie denn, die Röchelnden?

Also – auch Volxfilosofen sind keine alleinseligmachenden Alleswisser – Besserwisser aber schon. Und man kann jedes Jahr neu los schwadronieren, ist ja nur Satire!

Wenn die richtigen Politiker etwas vom Stapel lassen und dann eine Kehrtwende vollführen, wird es schon kritischer gesehen. Siehe den Atomausstieg oder Merkels Einlassungen zur Multi-Kulti-Gesellschaft. Ab und an ist auch Satire dabei, wie uns Gabriel so famos zeigte.

Aber hat das Volk der dichten Denker überhaupt noch Filosofen? Precht oder Lesch und Co?

Es gibt sie tatsächlich noch, die echten Denker und Philosophen. Die füllen allerdings keine Hallen – im TV werden sie aber auch gezeigt: Versteckt im Bildungsfernsehen der Dritten! Vom Namen her kaum bekannt – oder kennen Sie einen Denker/Philosophen der Jetztzeit?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.