Ist schon witzig über was man so stolpert, wenn man zurück denkt. Also zurück gedacht habe ich, wann RTL in Deutschland begann und man, so zumindest dachte ich früher, endlich mehr als nur ARD, ZDF und West3 schauen konnte. Ich war mir nicht so ganz sicher und dann quäle ich schon schnell mal die Suchmaschinen um zu überprüfen, ob das was ich dachte auch so hinkommt.

Ja es war 1987 als es in Deutschland so richtig los ging. Da ist der Hauptsitz von RTL auch von Luxemburg nach Köln gezogen und der Sender begann mit Eigenproduktionen. Das ist auch das woran ich mich erinnerte. Hugo Egon Balder mit „Alles nichts oder“ und seiner Tortenschlacht, Hella von Sinnen, dieser Pronto Salvatore und diesem komischen Muppetimmitat Namens Karlchen.

Ich erinnerte mich nicht ausschließlich aus nostalgischen Beweggründen zurück, sondern um mal hinzuschauen wann es für mich dem Gefühl nach begann, dass man die Zuschauer manipulierte. Und für mich war es gefühlt und rückwärtig überlegt genau dieser Zeitpunkt gewesen. Aber was ich in der historischen Beschreibung las, ist einen Beitrag wert. Folgender Abschnitt ist total interessant:

1988 erklärte Edmund Stoiber schriftlich gegenüber Franz Josef Strauß „unsere Politik bezüglich RTL-plus war immer darauf ausgerichtet, eine Anbindung von RTL an das konservative Lager zu sichern beziehungsweise ein Abgleiten nach links zu verhindern“.

(Quelle dazu am Ende des Artikels)

Dieser Absatz zum heutigen Zeitpunkt ist schon Realsatire! Das Vorhaben, wenn es denn ehrlich zu diesem Zeitpunkt eine wahre Absicht gewesen sein sollte, ist ja mal so richtig in die Hose gegangen! Naja, ich dachte einfach, ich lass Euch mal daran teilhaben. Ich bin immer noch hin- und hergerissen zwischen „lustig finden“ und „heulen können“!

Soviel dazu, viel geschrieben für wenig Inhalt. Aber das bisschen hat es in meinen Augen verdient nochmal aufgezeigt zu werden. Es hilft dem Einen oder Anderen vielleicht nochmals diese Problematik zu reflektieren. Denn es handelt sich bei den Sendeanstalten schon lange nicht mehr nur um Meinungsmache, sondern um nationale Psychotherapie, die nicht für eine Heilung gedacht ist.

Das ist ein Problem, welches sich zur 4. Staatsmacht entwickelt hat und die Menschen in einer Massenhypnose fest hält. Zu den ganzen vielen privaten Sendern die schon mittlerweile die Hunderter-Marke in der Anzahl durchbrochen haben, kamen nun auch immer mehr lokale Sender, Verkaufssender, Bibelsender und ausländische Sender in Deutsch hinzu. Dann wurde das Programm auch noch mit PayTV wie Premiere, jetzt Sky und immer mehr Musiksendern befüllt.

Mittlerweile ist das mediale Angebot sich belügen und psychoterrorisieren zu lassen mit Video on demand wie Amazon Prime, Netflix, Maxdome, Google Video, Google Play Musik, PlayStation VOD von Sony Entertainment und, und, und sowas von überfüllt, dass man jetzt mittlerweile täglich an die 1000 Möglichkeiten hat sich belügen und hirnverweichlichen zu lassen.

Eine innovative Entwicklung der letzten 37 Jahre in Sachen „Brot und Spiele“ gepaart mit gleichgeschalteter Staatspropaganda und globaler Massenhypnose. Ein wahnsinniger Fortschritt für das Großkapital und ein nicht zu überbietender Abstieg in der Evolution der großen Masse. So let me entertain you bastards!

Quelle Zitat: https://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13532215.html

Abonniert doch auch gerne meinen Infokanal auf Telegram!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.