Weltwirtschaftsforums ‚Great Reset‘-Plan für Big Food ist KEINE gute Nachricht…

Weltwirtschaftsforums ‚Great Reset‘-Plan für Big Food ist KEINE gute Nachricht…

GVO, Protein aus dem Labor und Cocktails von Pharmazeutika erwarten uns

von Jeremy Loffredo

Der Great Reset des Weltwirtschaftsforums (WEF)  enthält einen Plan zur Umgestaltung der globalen Lebensmittel- und Agrarindustrie sowie der menschlichen Ernährung. Die Architekten des Plans behaupten, es werde die Nahrungsmittelknappheit, den Hunger und die Krankheit verringern und sogar den Klimawandel mildern.

Ein genauerer Blick auf die Unternehmen und Think Tanks (Denkfabriken), mit denen das Weltwirtschaftsforum zusammenarbeitet, um diese globale Transformation einzuleiten, legt jedoch nahe, dass das eigentliche Motiv eine strengere  Kontrolle  der Unternehmen über das Lebensmittelsystem durch technologische Lösungen ist.

Vandana Shiva, Gelehrte, Umweltschützerin, Verfechterin und Autorin der Ernährungssouveränität, sagte gegenüber The Defender:

Beim Great Reset geht es um multinationale Stakeholder von Unternehmen auf dem Weltwirtschaftsforum, die so viele Elemente des planetaren Lebens wie möglich kontrollieren. Von den digitalen Daten, die Menschen produzieren, bis zu jedem Stück Lebensmittel, das wir essen. “

Das Weltwirtschaftsforum  bezeichnet sich selbst  als „globale Plattform für öffentlich-private Zusammenarbeit“, die Partnerschaften zwischen Unternehmen, Politikern, Intellektuellen, Wissenschaftlern und anderen Führungskräften der Gesellschaft schafft, um „Schlüsselthemen auf der globalen Agenda zu definieren, zu diskutieren und voranzutreiben“.

Laut  Klaus Schwab, Gründer und Vorstandsvorsitzender des Weltwirtschaftsforum, orientiert sich das Forum am Ziel, „Privat-unternehmen als Treuhänder der Gesellschaft“ zu positionieren, um „soziale und ökologische Herausforderungen anzugehen“.

Im Juli veröffentlichte Schwab ein 195-seitiges Buch mit dem Titel „ COVID-19: The Great Reset “, in dem er Branchenführer und Entscheidungsträger aufforderte, „die Pandemie gut zu nutzen, indem er die Krise nicht zunichte macht“.

Das TIME Magazin (dessen Besitzer Marc Benioff ein Weltwirtschafts-forum-Mitglied ist) hat vor kurzem eine Partnerschaft mit dem Weltwirtschaftsforum und „The Great Reset“ geschlossen, um einen „Blick darauf zugeben, wie die COVID-19 Pandemie eine einzigartige Gelegenheit ist, die Art wie wir leben zu verwandeln.“

Der Great Reset soll allumfassend sein. Zu den Partnerorganisationen zählen die größten Akteure in den Bereichen Datenerfassung, Telekommunikation, Waffenherstellung, Finanzen, Pharma, Biotechnologie und Lebensmittelindustrie.

Die Pläne für das „Zurücksetzen“ von Ernährung und Landwirtschaft umfassen Projekte und strategische Partnerschaften, die  gentechnisch veränderte Organismen, im Labor hergestellte Proteine ​​und Pharmazeutika sowie Industriechemikalien als nachhaltige Lösungen für Lebensmittel- und Gesundheitsprobleme bevorzugen.

Zum Beispiel hat das Forum eine Organisation namens EAT-Forum gefördert und mit ihnen zusammengearbeitet. Das EAT-Forum  bezeichnet sich selbst  als „Davos für Lebensmittel“, das „einen Mehrwert für Unternehmen und Industrie schaffen“ und „die politische Agenda festlegen“ will.

EAT wurde von Wellcome Trust mitbegründet  , einer Organisation, die mit Mitteln von  GlaxoSmithKline gegründet wurde  und weiterhin strategische Partnerschaften mit dem Arzneimittelhersteller unterhält. EAT arbeitet mit fast  40 Regierungen  in Europa, Afrika, Asien, Nordamerika, Südamerika und Australien zusammen. Die Organisation unterstützt auch das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen ( UNICEF ) bei der „Schaffung neuer Ernährungsrichtlinien“ und Initiativen zur nachhaltigen Entwicklung.

Laut Frederic Leroy, Professor für Lebensmittelwissenschaft und Biotechnologie an der Universität Brüssel, arbeitet das EAT-Netzwerk eng mit einigen der größten Fleischimitationsunternehmen zusammen, darunter Impossible Foods und andere Biotech-Unternehmen, die gesunde nahrhafte Lebensmittel durch gentechnisch veränderte Laborkreationen ersetzen möchten.

„Sie gestalten es als gesund und nachhaltig, was es natürlich auch nicht ist“, sagte Leroy gegenüber The Defender .

Impossible Foods wurde ursprünglich   von Google, Jeff Bezos und  Bill Gates kofinanziert . Jüngste Laborergebnisse  zeigten, dass  das Fleischimitat des Unternehmens 11-mal höhere Glyphosatwerte enthielt als sein engster Konkurrent.

Die größte Initiative von EAT heißt FReSH und wird von der Organisation als Versuch beschrieben, die Transformation des Lebensmittel-systems voranzutreiben. Zu den Projektpartnern zählen Bayer, Cargill, Syngenta, Unilever und sogar der Technologieriese Google.

„Unternehmen wie Unilever und Bayer sowie andere Pharmaunternehmen sind bereits chemische Verarbeiter. Viele dieser Unternehmen sind daher sehr gut positioniert, um von diesem neuen Lebensmittelgeschäft zu profitieren, bei dem es um die Verarbeitung von Chemikalien und Extrakten geht, die für die weltweite Herstellung dieser im Labor hergestellten Lebensmittel erforderlich sind“, sagte Leroy.

In Schwabs Buch beschreibt er, wie die Biotechnologie und genetisch veränderte Lebensmittel eine zentrale Rolle in der Beseitigung der weltweiten Nahrungsmittelknappheit werden sollen, die COVID19  aufgedeckt und verschlimmert haben.

Er schreibt: „Globale Ernährungssicherheit wird nur erreicht, wenn die Vorschriften für gentechnisch veränderte Lebensmittel an die Realität angepasst werden, dass die Gen-Bearbeitung eine präzise, ​​effiziente und sichere Methode zur Verbesserung der Pflanzen bietet.“

Shiva ist anderer Meinung. Sie sagte gegenüber The Defender, dass das „Weltwirtschaftsforum gefälschte Wissenschaft vorführt“ und „dass Schwab diese Technologien als Lösungen fördert, was beweist, dass es bei The Great Reset darum geht, eine Unternehmens-extraktionsmaschine und das Privateigentum am Leben zu erhalten und zu stärken.“

EAT entwickelte eine so genannte planetare Gesundheitsdiät, die das Forum als „nachhaltige Ernährungslösung der Zukunft“ bezeichnet. Aber laut Leroy ist es eine Diät, die alles andere ersetzen soll. „Die Diät zielt darauf ab, die Fleisch- und Milchaufnahme der Weltbevölkerung in einigen Fällen um bis zu 90% zu senken und sie durch im Labor hergestellte Lebensmittel, Getreide und Öl zu ersetzen“, sagte er.

Shiva erklärte weiter:

„Bei der von EAT vorgeschlagenen Diät geht es überhaupt nicht um Ernährung, sondern um das große Geschäft und um die Übernahme des Lebensmittelsystems durch Megakonzerne.“

Nach eigenen EAT  Berichten werden die großen Anpassungen der Organisation und ihrer Unternehmenspartnern an das Nahrungsmittelsystem es „unwahrscheinlich , erfolgreich umsetzen können, wenn es den einzelnen Betrieben überlassen wird,“ und die Veränderungen die sie auf gesellschaftliche Essgewohnheiten und Nahrungsmittel verhängen wollen „erfordern eine Umgestaltung auf systemischer Ebene mit harten politischen Interventionen, die Gesetze, steuerliche Maßnahmen, Subventionen und Strafen, die Neukonfiguration des Handels und andere wirtschaftliche und strukturelle Maßnahmen umfassen.“

Aber Shiva sagte, dies sei der falsche Ansatz, weil „die gesamte Wissenschaft“ zeigt, dass sich die Ernährung auf die regionale und geografische Artenvielfalt konzentrieren sollte. Sie hat das erklärt:

„Die einheitliche globale Ernährung von EAT wird mit westlicher Technologie und Agrarchemikalien hergestellt. Dies durch multinationale Lobbyarbeit souveränen Nationen aufzuzwingen, ist das, was ich als  Lebensmittelimperialismus bezeichne .“

Ursprünglich veröffentlicht auf The Defender, dem Newsletter von ChildrensHealthDefense.org

Deutsche Übersetzung von Ingo Trost

Abonniert mich auch auf telegram

Die neue Weltordnung – Video bei YouTube nicht hochladbar

Die neue Weltordnung – Video bei YouTube nicht hochladbar

Leider ist es nicht möglich, dieses Video auf Youtube hochzuladen. Deutschlandweit gesperrt! Ich biete hier auf K-Networld die Möglichkeit, dieses Video zu hosten!

Thema: Neue Weltordnung

Teilen und verbreiten bevor es gelöscht wird!

∆ Killuminati 4 Wake Up! ∆

Youtube: Ukvali TV

.

.

.

 

Die geplante Vernichtung Europas – NWO

Die geplante Vernichtung Europas – NWO

Nicht Flüchtlingskrise, ARGLISTIGE UMSIEDLUNG ist das richtige Wort, NICHT die Rettung „sogenannter Flüchtlinge“ ist das oberste Ziel, sondern die Umvolkung Deutschlands, mit dieser „biologischen Waffe“ wird ganz Europa langsam, in eine multinationale eigenschaftslose, von der Finanzmafia leicht zu beherrschende Masse verschmelzen.
1.) http://de.metapedia.org/wiki/Hochfinanz
2.) http://www.epochtimes.de/…/wie-man-in-europa-den-liebesakt-…

Nationale Souveränitätsrechte würden verschwinden und können gegen ökonomische Vorteile eingetauscht werden. Die Finanzmafia verfolgt das Ziel, ausnahmslos alle Völker, Konfessionen und Kulturen „gleichzuschalten“ und alle nationalen Grenzen niederzureissen. Die Welt soll in eine uneingeschränkte Handelszone verwandelt werden, wo selbstbestimmte Völker, selbstverständlich niemals dazu bereit gewesen währen. Keine Regierung soll den „freien Kapitalverkehr“ und den Rückfluss von Profiten mehr behindern können.

 

Ziel:

Die „Vereinigten Staaten von Europa“ zu schaffen (EU) & Handel,
„FREIER HANDEL“ … sämtliche Handelshindernisse abschaffen (TTIP) !
1.) https://www.youtube.com/watch?v=yP-QIrBlMzk
2.) https://www.youtube.com/watch?v=M0YeMyhm9kg

Der Wiener Historiker und Publizist Richard Melisch beschreibt die weltweite „Kriegstreiberei“ der „Globalisierer“ als Weg zu einer Weltregierung nach US-amerikanischem Vorbild. Es gibt eine gar nicht so geheime Allianz von Pentagon und Wall Street – also von Militär und Wirtschaft – zur Eroberung der Welt durch das Mittel der Globalisierung.
https://www.youtube.com/watch?v=6nzAwNoSbUw

Zitat des Globalisierunsfanatiker, Thomas P. M. Barnett:

“Das Endziel ist die Gleichschaltung aller Länder der Erde, …durch die Vermischung der Rassen, mit dem Ziel einer hellbraunen Rasse in Europa, dazu sollen in Europa jährlich 1,5 Millionen Einwanderer aus der dritten Welt aufgenommen werden. Das Ergebnis ist eine Bevölkerung mit einem durchschnittlichen IQ von 90, zu dumm zu Begreifen, aber Intelligent genug um zu Arbeiten;
Jawohl, ich nehme die Vernunftwidrigen Argumente unserer Gegner zur Kenntnis, doch sollten sie Widerstand gegen die Globale Weltordnung leisten, fordere ich „We shall kill them“ (wir werden sie töten).”

Die 4 Neuen Gesetze der Globalisierung:

1. Das Dogma der Globalisierung ist die Privatisierung aller realen Werte. Alles wird privatisiert, internationalisiert und profitorientiert vermarktet. Alles ist Ware; Alles hat einen Preis; Alles kann gekauft und verkauft werden!

2. Arbeitnehmer sind lediglich „Kostenfaktoren“ und jederzeit austauschbare „Humanressourcen“.

Die Kontrolle aller natürlichen Ressourcen, der Energieversorgung, der Trinkwasserversorgung, der Weltwährung sowie genmanipulierte Nahrung sind eine unabdingbare Voraussetzung für die Herrschaft weltweiter Kartelle.

3. Keine Regierung darf den „freien Kapitalverkehr“ und den Rückfluss von Profiten behindern. Die Länder müssen in gegenseitige Abhängigkeit gebracht werden, so dass sie alleine nicht mehr existieren können.

4. Staaten, die sich dagegen stellen, sind „Schurkenstaaten“. Gegner dieser Globalisierung müssen vernichtet werden, so fordert es jedenfalls der Globalisierungsideologe Thomas Barnett: „We shall kill them!“

– Thomas P. M. Barnett, er ist ein US-amerikanischer Forscher auf dem Gebiet der Militärstrategie. Im Jahre 2000 wurde er von der Firma Cantor Fitzgerald beauftragt, ein Forschungsprojekt über globale Militärstrategien zu leiten.

Der energetische Wandel des Systems

Wir befinden uns in einem Zeitalter das von einer massiven energetischen Schwingungserhöhung begleitet wird. Die Menschen werden feinfühliger und öffnen ihren Geist für diverse Mysterien des Lebens. Dabei erkennen immer mehr Menschen das einiges in unserer Welt gewaltig falsch läuft. Jahrhunderte lang vertraute man politischen, medialen und industriellen Komplexitäten, man hinterfragte deren Aktivitäten nur in den seltensten Fällen. Häufig wurde das hingenommen was einem vorgelegt wurde, man hat nichts hinterfragt und gedacht das unser System für Frieden und Gerechtigkeit steht. Inzwischen sieht die ganze Lage aber anders aus.Immer mehr Menschen setzen sich mit den wahren politischen Ursachen auseinander und erkennen das wir in einer Welt leben die von pathologischen Psychopathen regiert wird.

 

Die Herren des Planeten

 


11745440_1615130052092489_4048237796903908121_n
Mit den Herren des Planeten sind nicht die Politiker gemeint die in der Öffentlichkeit stehen und uns eine schöne Welt vorgaukeln. Die Herren des Planeten sind verschiedene mächtige Familien, Königshäuser die die Kontrolle über verschiedene Industrien, Konzerne und Nationen über Jahrtausende hinweg erlangt haben (Diese Familien kontrollieren das Öl, die Nahrung, das Geld, usw.). Es sind extrem reiche Familien die vor nichts zurückschrecken und eine neue Weltordnung anstreben. Mit der neuen Weltordnung ist die Schaffung einer autoritären Weltregierung gemeint in der der freie Wille eines Menschen vollkommen unterdrückt wird.

Eine Welt die uns Menschen zu funktionierenden Sklaven machen soll die ausschließlich für das Wohlergehen und den Wohlstand dieser elitären Familien schuften sollen. Vor ein paar Jahren hätte man noch denken können das dieser Plan aufgeht, doch mittlerweile stoßen die Kabalen auf immer mehr Widerstand. Die Menschen werden geistig frei und durchschauen diese finsteren Pläne. Dieses Geistige aufwachen ist dabei hauptsächlich auf die derzeitige erhöhte universelle Eigenschwingung zurückzuführen. Alle 26000 Jahre umrundet unser Sonnensystem die Plejaden (Ein offener Sternenhaufen) wodurch unser Sonnensystem in einen energetisch lichten Bereich der Galaxis gelangt.

Durch diese Umrundung erlebt unser Sonnensystem alle 26000 Jahre eine gewaltige energetische Schwingungserhöhung (Es gehören natürlich noch andere Faktoren dazu, diese werde ich aber in kommenden Artikeln erläutern). Vor dieser Zeit herrscht in unserem Sonnensystem eine starke energetische dichte, was man vor allem an unserer vergangenen Menschheitsgeschichte sieht. Die Menschheit wurde immer wieder von unterschiedlichen Machthabern versklavt, unterdrückt und entwickelte sich aus moralischer Sicht betrachtet nur minimal von Jahrhundert zu Jahrhundert weiter.

Ein energetischer Wandel

 

Alles in Existenz besteht aus Bewusstsein, Gedanken, die ausschließlich aus schwingender Energie bestehen. Energetische Zustände die auf individuellen Frequenzen schwingen. Genau so besteht auch unserer Sonnensystem hauptsächlich aus Immaterialität. Diese energetischen Zustände können sich dabei verdichten und entdichten. Ein dichter energetischer Zustand ist dabei auf Negativität zurückzuführen und ein lichter energetischer Zustand ist auf Positivität zurückzuführen.

10552560_780121915363853_7915180527719892473_nSobald man beispielsweise glücklich ist entdichtet man den eigenen energetischen Zustand. Wut verdichtet wiederum energetische Zustände, lässt diese auf niedrigeren Frequenzen schwingen. Unser derzeitiges politisches System ist seit unzähligen von Jahren eine energetisch sehr dichtes System, denn es ist ein System das Völker unterdrückt, Ländereien ausbeutet, Waffen produziert und exportiert, Waffen importiert, Lebensmittel mit Gentechnik und Chemikalien verseucht, Krankheiten in Umlauf bringt, bahnbrechende Technologien unterdrückt (Freie Energie, diverse Heilmittel usw.), das Bewusstsein der Menschen mit Fehlinformationen, Halbwahrheiten und unnützes Wissen eindämmt und schlussendlich Menschen die wahre politische Ursachen aufdecken gezielt denunziert (Man könnte auch von Menschen sprechen die einen energetisch lichten Zustand vermehrt annehmen, in diesem Zusammenhang spricht man auch häufig von so genannten Lichtarbeitern, Menschen die für die Wahrheit einstehen und für anstatt gegen die Schöpfung arbeiten).

Inzwischen befinden wir uns aber am Anfang des neu beginnenden kosmischen Zyklus und aufgrund der energetischen Entdichtung können viele Menschen sich nicht mehr mit dem energetisch dichten politischen System identifizieren. Ein Umdenken findet statt und das System ist aufgrund dessen dabei sich in ein energetisch lichtes System zu transformieren. Natürlich ist das ein Prozess der nicht in 3 Tagen von statten geht. Es ist viel mehr ein Prozess der über mehrer Jahre hinweg stattfindet, ein System das sich über die Jahre hinweg wandelt.

 

Goldene Zeiten

 

Weltweiter Frieden
Weltweiter Frieden

Viele Schriften deuten darauf hin das ab 2025 das goldene Zeitalter beginnt. Dieses Zeitalter meint eine harmonische Welt in der weltweiter Frieden herrscht und die Menschen frei von jeglichen Schulden sind. Eine Welt in der freie Energie verfügbar sein wird und die Individualität eines jeden Menschen vollkommen respektiert wird. Eine Planet der nicht mehr von Mord und Hass dominiert wird, sondern ein Planet der mit Menschen besiedelt ist die Frieden und Liebe ausleben. Auch ich bin der festen Überzeugung das dieses Zeitalter ab 2025 beginnen wird, bis dahin ist es aber noch ein weiter weg.

Ich kann euch jetzt schon prophezeien das bis dahin noch gewaltiges geschehen wird. Wir werden noch massive Revolutionen miterleben und eine Zeit erfahren in der breitflächig alle medialen, staatlichen und elitären Lügen aufgedeckt werden. Von daher können wir uns glücklich schätzen das wir in diese Zeit hinein inkarniert sind und einen Wandel erfahren dürfen der nur alle 26000 Jahre stattfindet.

Ein universeller Wandel der uns Menschen ins Licht führt, ein Wandel der das kollektive Bewusstsein auf eine neue Ebene führen wird. Eine Zeit in der die Menschen wieder ihrer multidimensionalen Fähigkeiten bewusst werden. In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie.

Quelle: allesistenergie.net